zur Startseite

ZER-BRECH-LICH von Alessandro Schiattarella

Ein Wort zerfällt in seine Einzelteile. Oder wird zum Refrain einer Hymne auf die Zerbrechlichkeit selbst. Denn wer „zerbrechlich“ sagt, schenkt dem Wort besondere Aufmerksamkeit, gibt ihm seine besondere Schönheit. Der Choreograf Alessandro Schiattarella schafft mit ZER-BRECH-LICH ein Musiktheater, das von der Verschiedenheit der Körper erzählt. Die drei behinderten Performer*innen Victoria Antonova, Alice Giuliani und Laila White erforschen eigene und fremde Identitäten. Sie probieren Klänge aus wie Kleider – und suchen den Pop-Moment. Auf der Bühne entsteht ein glamouröses Konzert – oder vielleicht doch etwas ganz anderes?

Mit Tanz und Text, mit Klängen und Objekten zeigt das Stück, wie der Umgang mit der eigenen Zerbrechlichkeit auch zur politischen Botschaft werden kann, zur Vision von einer besonderen Achtsamkeit. Es ermutigt zu neuen Erfahrungen: Wir kennen die Geräusche, wenn etwas bricht. Aber wie klingt etwas, das vorm Zerbrechen bewahrt wird?


Alessandro Schiattarella wurde 1982 in Neapel, Italien geboren. Er studierte Tanz an der Teatro San Carlo in Neapel und an der Mailänder Scala. Schiattarella absolvierte sein Studium an der Rudra Bejart in Lausanne. 2020 erwarb er den Master in angewandter Kunst an der FHNW in Basel. Er arbeitete unter anderem mit Maurice Bejart, Marco Goecke, Koen Augustijnen und Haris Pasovic zusammen. 2014 brachte er seine erste Solo-Performance Altrove auf die Bühne, welche von der internationalen Plattform Aerowaves Twenty17 ausgewählt wurde. Neben seinen Arbeiten als Choreograf arbeitet er mit dem Kollektiv „The Army of Love“ sowie der crip-queeren Künstlergruppe „Criptonite“ zusammen und ist Mitglied der kollektiven „Blasphemic Readings Soirée“, einer nomadischen Plattform für (queer-)feministisches Lesen und Diskussionskultur.


Termine und Spielort
23.06. // 19:30 – 20:30
24.06. // 18:00 – 19:00
25.06. // 18:00 – 19:00

Tickets
Eintritt: 19 Euro / 10 Euro (ermäßigt)

Informationen
Dauer: ca. 1h

Sprache: Deutsche, Englische und Französische Lautsprache

Barrierefreiheit
Alle Vorstellungen finden als Relaxed Performance statt.
Weitere Infos unter dem folgenden Link: Relaxed Performance
Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) am So 25.06.

Kontakt

Festival Theaterformen
Ballhofplatz 5
30159 Hannover


Ort

Ballhof Eins

Termin

So 25.6.2023, 18:00 Uhr
Aufführungen / Oper Staatsoper Hannover Hannover, Opernplatz 1
Aufführungen / Theater Schauspiel Hannover Hannover, Prinzenstr. 9
Aufführungen / Theater Scharoun Theater Wolfsburg Wolfsburg, Klieverhagen 50
Aufführungen / Varieté Cirque Bouffon 27.3. bis 28.4.2024
Aufführungen / Theater Theater in der List Hannover Hannover, Spichernstr. 13
Aufführungen / Theater UHU-Theater Hannover Hannover, Sophienstraße 2
Aufführungen / Theater Commedia Futura Hannover, Seilerstr. 15 F
Aufführungen / Theater die hinterbuehne Hannover, Hildesheimer Str. 39a
Aufführungen / Theater THEATER an der GLOCKSEE Hannover, Glockseestr. 35
Aufführungen / Theater Lessingtheater Wolfenbüttel Wolfenbüttel, Harztorwall 16

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.