zur Startseite
Aufführungen / Oper Staatsoper Hannover Hannover, Opernplatz 1
Ausstellungen / Museum Sprengel Museum Hannover Hannover, Kurt-Schwitters-Platz
Ausstellungen / Museum Wilhelm Busch Museum Hannover Hannover, Georgengarten 1
Ausstellungen / Museum Theatermuseum Hannover Hannover, Prinzenstr. 9
Familie+Kinder / Freizeitpark Erlebnis-Zoo Hannover Hannover, Adenauerallee 1
Familie+Kinder / Tierpark Zoo Braunschweig Braunschweig, Leipziger Str. 190
Familie+Kinder / Freizeitpark Sea Life Hannover Hannover, Herrenhäuser Str. 4a
Familie+Kinder | Jugendprogramm

Opera Insiders

Staatsoper Hannover

Exklusive Probenbesuche, Meet & Greet mit Opernprofis aus den verschiedensten Abteilungen und ganz nah dran an künstlerischen Prozessen, die für die anderen im Verborgenen bleiben: Das ist das Programm der Opera Insiders! In regelmäßigen Treffen geben die kreativen Köpfe hinter dem Bühnenspektakel Einblicke in ihre Arbeit und beleuchten so ihre individuellen Beiträge zu aktuellen Produktionen. Als helfende Hände sind die Opera Insiders auch bei einigen Großevents dabei und erleben dadurch den Opernbetrieb als Mitwirkende aus einer aufregend anderen Perspektive! Auf diese Weise werden die Mitglieder im Laufe der Zeit zu echten Insidern, die ihre Erfahrungen im Freundes- und Familienkreis sowie in der Schule teilen und ihre Begeisterung für die Bühnenkunst weitergeben. Im Gegenzug erhalten sie kostenlose und vergünstigte Eintrittskarten für Vorstellungen auf allen Bühnen der Niedersächsischen Staatstheater GmbH. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung: xchange@staatstheater-hannover.de
Familie+Kinder | Familienkonzert

Klassik für Alle!: „Bella Italia”

Scharoun Theater Wolfsburg

Musikalische Leitung: Hans Ulrich Kolf Philharmonic Volkswagen Orchestra Hector Berlioz: Ouvertüre zu „Le Carnaval Romain“ („Römischer Karneval”) op. 9 Peter I. Tschaikowsky: „Capriccio Italien“ op. 45 KLASSIK FÜR ALLE 2024/25 ist eine neue Konzertreihe des Scharoun Theaters, die für alle Menschen gleichermaßen angeboten wird: Menschen, die jung sind … Menschen, die alt sind … Menschen, die neugierig sind … Menschen, die noch nie in einem Sinfoniekonzert gewesen sind … Menschen, die schon immer in Sinfoniekonzerte gehen … Menschen, die mit ihren Familien oder Freunden zusammen Musik hören und erleben möchten … Menschen, die verstehen möchten, was klassische Musik ist … Menschen, die wissen möchten, wie ein Orchester funktioniert … Menschen, die wissen möchten, warum Musik glücklich machen kann … Die Musik wird erklärt und dann gespielt ... Hans Ulrich Kolf ist seit 1984 Bratschist im Staatsorchester Braunschweig und seit 1986 nebenamtlicher Lehrer an der Musikschule in Wolfsburg. 1998 wurde ihm die Leitung des Musikschulorchester der Stadt Wolfsburg angeboten, die er mit großer Freude und viel Enthusiasmus annahm und bis heute mit der gleichen Begeisterung ausübt. Im Jahr 2001 wurde er für die Streicher des 1949 gegründeten Volkswagenorchesters verantwortlich. Im August 2002 hat er die Gesamtleitung des Volkswagenorchesters übernommen. Seit August 2006, durch die Kooperation mit dem EUROPEAN PHILHARMONIC ORCHESTRA, hat Hans Ulrich Kolf die künstlerische Gesamtleitung auch dieses Orchesters mit den beiden „Brüdern“ – EUROPEAN CHAMBER PHILHARMONIC und EUROPEAN POPS ORCHESTRA. Eintritt 10,– € für alle Aufführungen, auf allen Plätzen!
Familie+Kinder | Jugendprogramm

Playstation-Theaterclub: Unter Ubus

Schauspiel Hannover

In den Playstation-Theaterclubs bekommen alle ab 12 Jahren die Möglichkeit, selbst künstlerisch aktiv zu werden! Unter der Leitung von Theatermacher:innen aus Hannover erarbeiteten die Jugendlichen eigene künstlerische Formate. Alfred Jarrys König Ubu ist ein groteskes Theaterstück über Machtmissbrauch. In Unter Ubus nehmen junge Menschen das Stück auseinander – und führen selbst Regie. Dabei fragen sie: Was heißt regieren und regiert zu werden? Und was bedeutet inszenieren oder inszeniert zu werden? Eintritt frei
Familie+Kinder | Kinderkonzert

3. Kinderkonzert: Ausgestellt

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Musikalische Leitung: James Hendry Xchange: Matthias Brandt Niedersächsisches Staatsorchester Hannover Modest Mussorgski (1839-1881) / Maurice Ravel (1875-1937) (Instrumentierung) Bilder einer Ausstellung Wer schon mal in einer Bilderausstellung war, hat vielleicht Lust bekommen, selbst etwas zu malen. So ging es auch dem Komponisten Modest Mussorgski, als er eines Tages eine Ausstellung besuchte. Da er aber eigentlich nicht so gerne Bilder malte, sondern viel lieber Musik komponierte, hat er genau das gemacht: eine Musikausstellung komponiert. Diese Musikausstellung werden wir uns in diesem Konzert anschauen, oder treffender: anhören und dabei gemeinsam entdecken, was IHR am liebsten einmal ausstellen möchtet: Bilder, Musik, Fotos oder etwas ganz Anderes? Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
Familie+Kinder | Jugendprogramm

Opera Insiders

Staatsoper Hannover

Exklusive Probenbesuche, Meet & Greet mit Opernprofis aus den verschiedensten Abteilungen und ganz nah dran an künstlerischen Prozessen, die für die anderen im Verborgenen bleiben: Das ist das Programm der Opera Insiders! In regelmäßigen Treffen geben die kreativen Köpfe hinter dem Bühnenspektakel Einblicke in ihre Arbeit und beleuchten so ihre individuellen Beiträge zu aktuellen Produktionen. Als helfende Hände sind die Opera Insiders auch bei einigen Großevents dabei und erleben dadurch den Opernbetrieb als Mitwirkende aus einer aufregend anderen Perspektive! Auf diese Weise werden die Mitglieder im Laufe der Zeit zu echten Insidern, die ihre Erfahrungen im Freundes- und Familienkreis sowie in der Schule teilen und ihre Begeisterung für die Bühnenkunst weitergeben. Im Gegenzug erhalten sie kostenlose und vergünstigte Eintrittskarten für Vorstellungen auf allen Bühnen der Niedersächsischen Staatstheater GmbH. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung: xchange@staatstheater-hannover.de Für alle ab 12 Jahren
Familie+Kinder | Jugendprogramm

I am.We are

Schauspiel Hannover

für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene Was ist nur los auf dieser Welt? Wir stapfen über ihre ruinöse Haut, besiedelt von Kriegen und Konflikten, und sehen, dass es so nicht weitergehen kann. Wir müssen handeln! Nur wie? Widerständig denken, fantasieren, eine andere Welt entwerfen, um die Zukunft zu retten? Bestimmt. Ganz aus dem Nichts? Ist gar nicht nötig. Die Vergangenheit hält eine Geschichte von Empowerment, Visionen und Widerstand bereit. In manchen Punkten müssen wir sie verwerfen, an anderen können wir anknüpfen. Also lasst uns Kontakt aufnehmen mit unseren Urahnen und Ahnen und hören, ob sie etwas beizusteuern haben für die zukünftige Welt, und lasst sie mit unseren Fantasien sprechen. Mable Preach samt Team macht sich auf, verschüttete Träume zu leben, die eigenen zu entdecken und ein Zusammensein jenseits von Rassismus, Klasse und Gender auszuprobieren. Regie: Mable Preach Bühne: Dennis Stoecker Kostüme: Gianna-Sophia Weise Dramaturgie: Elvin İlhan ca. 1 Stunde, keine Pause
Familie+Kinder | Jugendprogramm

Leyla. Fragmente

Schauspiel Hannover

für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene „I am not free while any woman is unfree, even when her shackles are very different from my own.“ Wen darf ich lieben? Wie mich in meiner Lust ausdrücken? Wer bestimmt über meinen Körper? Wer will ich sein und kann ich hier wirklich ich sein? Leyla sind viele. Leyla liebt. Leyla lacht und weint. Leyla ist voller Mut und Angst. Voller Lust und Scham zugleich. In der zweiten Inszenierung von Miriam Ibrahim am Schauspiel Hannover geht es wieder um die Suche und Stärkung der eigenen Identität. Es geht um Intersektionalität und um das Dazwischensein, also darum, dass man sich innerhalb der gesellschaftlichen Normen nicht zuhause oder willkommen fühlt, und um den Versuch, trotzdem den eigenen, selbstbestimmten Platz zu finden. In dieser Stückentwicklung stehen die Themen Religion, Glaube, Kultur, Gender, Race, Sexualität und Körper auf dem Tagesplan der Auseinandersetzung. ca. 1 Stunde, keine Pause
Familie+Kinder | Jugendprogramm

K(no)w Black Heroes

Schauspiel Hannover

für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene Akos hat ein Raumschiff gebaut und packt gemeinsam mit ihrer Freundin Essinam die Koffer. Sie stellen sich dabei die große Frage: Was nehmen sie mit? Die Antwort ist für sie eindeutig: Die Erfindungen Schwarzer Wissenschaftler:innen – von der Ampel über Teigausrollmaschinen bis hin zur Gasmaske. Doch die beiden Freundinnen stoßen auf wichtige Fragen unserer Gegenwart: Was ist, wenn sie einen Planeten entdecken, auf dem sie landen können? Werden sie ihn kolonisieren? Ist dies mit den Erfahrungen der Vergangenheit überhaupt möglich? Akos und Essinam sind sich sicher: Sie werden nicht einmarschieren wie die Kolonisator:innen während der Kolonialzeit. Sie wollen es besser machen und auf keinen Fall ihre eigenen kulturellen Werte, Religionen und Gesetze dem neuen Planeten auferlegen. Sie gehen also der Frage nach, was sie mit dem Wissen über Schwarze Errungenschaften im Gepäck anfangen sollen. Mable Preach widmet sich in ihrer Stückentwicklung der Sichtbarkeitmachung Schwarzer Errungenschaften in unserer jüngeren Zeitgeschichte. Mit ihrem Ensemble vermischt sie mehrere Stilelemente, springt zwischen den Genres und orientiert sich am Afrofuturismus – von Tanz über Gesang und Quizshows können die Zuschauer:innen die beiden Charaktere auf der Reise in fremde Galaxien begleiten. Regie: Mable Preach Bühne: Dennis Stoecker Kostüme: Sarah Meischein Dramaturgie: Murat Dikenci ca. 1 Stunde, keine Pause
Familie+Kinder | Jugendprogramm

Mohameds Odyssee

Schauspiel Hannover

für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene Von Kairo im Jahr 1969 über Paris bis ins Deutschland der 1970er und 1980er Jahre – Ensembleschauspielerin Yasmin Mowafek erzählt die Geschichte ihres Vaters Mohamed. Zwischen Anpassung und Auflehnung, dem Scheitern und Meistern von Bürokratien, führt der Solo-Abend mit viel Humor durch die ereignisreichen Stationen auf Mohameds Reise. Doch die Suche nach einem „besseren Leben in Almanya“ macht aus dem Lebenskünstler und Familienvater vor allem eins – einen abgehärteten Menschen. In Mohameds Odyssee reflektiert Yasmin Mowafek zusammen mit dem Regisseur Leonard Dick fast exemplarisch, inwiefern die rassistischen und klassistischen Strukturen eines Einwanderungslandes wie Deutschland (post)migrantische Lebens- und Familienidentitäten prägen. Welche Heldengeschichten werden erzählt und welche Held:innengeschichten sind ebenso heroisch, obwohl sie vielleicht eher im Verborgenen wirken? Mohameds Odyssee entstand unter dem Titel Mohameds Reise in der Spielzeit 2022/23 am Jungen Staatstheater Karlsruhe im Rahmen der Reihe Freiräume. Konzept und Idee: Yasmin Mowafek Regie: Leonard Dick Kostüme: Celine Walentowski Musik: Andrej Agranovski Dramaturgie: Saskia Jabłońska ca. 1 Stunde, keine Pause
Familie+Kinder | Familienprogramm

Spiegelwelten

phæno

Wie oft schaust du täglich in den Spiegel? Sei ehrlich! 😉 Spiegel gehören zu den vertrauten Gegenständen, über die wir eher selten nachdenken. Aber warum und wie sehen wir uns eigentlich in verschiedenen Spiegeln? Die Antwort ist einfach aber irgendwie auch kompliziert und manchmal sogar geheimnisvoll! Komm vorbei, probiere unsere Spiegelexponate aus, lass dich überraschen, hab Spaß und lerne ganz nebenbei wieder etwas Neues dazu. im Tagesticket enthalten
Familie+Kinder | Familienprogramm

K wie Kreativität, Kunst und Kapla

phæno

50.000 Kapla-Steine stehen dir ab dem 1. Mai bis zum Ende der Sommerferien (Niedersachsen) am 4. August 2024 im phaeno zum Bauen zur Verfügung. Obwohl die Kapla-Steine aus Pinienholz zuerst einmal etwas schlicht aussehen, kannst du damit Unglaubliches erschaffen. Von kleinen Bauwerken bis hin zu großen Kunstwerken ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. IM TAGESTICKET ENTHALTEN
Familie+Kinder | Familienprogramm

anPFIFF! Ich werde Fußballstar!

Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst

Wir präsentieren im Gäste- und Kinderzimmer Originalillustrationen von Philip Waechter zu seinem bezaubernden Fußballbuch Sehr berühmt und zu seiner neuesten Arbeit zusammen mit Arnd Zeigler, Arnd Zeiglers wunderbares Fußballbuch, im Januar 2024 erschienen. Ein tolles Angebot für Familien!
Familie+Kinder | Kindertheater

Wanda Walfisch

Staatsoper Hannover

Libretto von Anna Wenzel (Mitarbeit: Bérénice Collet) nach dem Buch von Davide Calì und Sonja Bougaeva „Stell die Gedanken auf den Kopf!“ Wanda fühlt sich nicht wohl in ihrer Haut. In der Schule, auf der Straße und auch sonst. Sie wiegt mehr als ihre Mitschüler:innen, und das macht ihr schwer zu schaffen. Besonders der Mittwoch. Da ist Schwimmunterricht. Das Wasser ist kalt und nass, und wenn Wanda ins Wasser springt, lachen alle sie aus. Das mag Wanda gar nicht. Sie hasst diesen Tag. Bis der Schwimmlehrer ihr einen fantastischen Trick verrät – und plötzlich sieht die Welt ganz anders aus! Die aus der Sendung mit der Maus bekannte Geschichte zeigt auf feinsinnige Art, wie man Selbstbewusstsein lernen kann und dass man es üben muss. In dem 2019 uraufgeführten Bühnenstück von Anna Wenzel wird sie erzählt mit Musik der Renaissance – auch sie entfaltet eine individuelle Gestalt. Mit Wanda Walfisch kehrt Maria Kwaschik, Regisseurin der 2022 erfolgreich aufgeführten Instrumental-Komödie Pinocchios Abenteuer, zurück in den Ballhof und füllt die Bühne mit performenden Sänger:innen, Renaissancemusiker:innen und Tanz. Eine gefühl- wie humorvolle Annäherung an ein Thema, das jeden betrifft. In deutscher Sprache ca. 1 Stunde, keine Pause Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
Familie+Kinder | Zirkus

Cirque Bouffon – PARAISO

Cirque Bouffon

Die Zeit entschleunigen und das Herz berühren: Der Cirque Bouffon ist im Frühjahr erstmals in Hannover. Show PARAISO entführt in eine poetische Traumwelt voller Magie. Nach den erfolgreichen Gastspielen 2023 in Gelsenkirchen, Köln, Kehl/Straßburg, Saarbrücken und Trier mit begeisterten Reaktionen des Publikums, kommt der Cirque Bouffon mit seiner Show PARAISO 2024 nun endlich in Norden Deutschlands und erstmals nach Hannover. Das vielseitige, internationale Künstlerensemble will dann auch Hannover vom 27.03. bis 28.04.2024 mit seiner poetischen und mitreißenden Show Paraiso - ganz im Stil des französischen Nouveau Cirque mit Elementen aus Artistenzirkus, Komik, Musik, Theater und Tanz verzaubern. Das charmante Chapiteau steht dann mitten in Hannover auf dem Waterloo Platz. PARAISO (dt. Paradies) ist die Vorstellung eines wunderbaren, göttlichen Ortes, an dem jeder ein König oder eine Königin sein darf. Inspiriert vom Werk des niederländischen, spätgotischen Malers Hieronymus Bosch, hat der französische Regisseur Frédéric Zipperlin eine Show erschaffen, in der es um illustre Figuren und Fabelwesen geht, die zudem viele ungewöhnliche Bildelemente enthält. Ähnlich wie in Boschs Bilden finden sich auch in PARAISO immer wieder die gleichen Symbole und Themen neben zahlreichen geheimnisvollen Gesichtern. Alles ist stets ein wenig anders als man denkt: Die Protagonisten überraschen mit Eindrücken, Bildern und Emotionen, skurrilen Situationen, viel Humor und traumhafter Magie. Mal bunt, mal düster, mal gleißend-hell. Mal laut, mal lustig, mal leise. Die mitreißende Inszenierung des Cirque Bouffon entführt in eine poetische Traumwelt - stets begleitet von der sinnlichen und rauschhaften Musik des ukrainischen Komponisten Sergej Sweschinski. PARAISO zeigt den modernen Wunsch nach Aufbruch und gesellschaftlicher Erneuerung. Akrobatik, Körperkunst, Komik und Live-Musik auf höchstem Niveau sind die tragenden Elemente der begnadeten Artisten der neuen Show des Cirque Bouffon. Kombiniert mit den rauschhaft schönen, sinnlich melancholischen Musikstücken, ist PARAISO eine Show der internationalen Extraklasse, die das Herz berührt und die Zeit entschleunigt. Ein schillerndes Kaleidoskop und unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Termine: Mittwoch bis Freitag 19:30 Uhr, Samstag 14:30 und 19:30 Uhr, Sonntag 14:30 und 17:30 Uhr, Montag und Dienstag keine Vorstellungen, außer am Ostermontag, 1. April 2024 um 14:30 und 17:30 Uhr. Am Karfreitag, 29. März 2024, findet keine Vorstellung statt. Vorverkauf in Hannover: über Reservix, westticket, eventim und an der Kasse am Zirkuszelt (ab 2 Stunden vor jeder Vorstellung ohne VVK-Gebühren) oder online unter www.cirque-bouffon.com
Familie+Kinder | Kindertheater

Hex. Dornröschen im Feenwald

Schauspiel Hannover

„Die ganze Zeit habe ich versucht, dich dazu zu bringen, mich zu brauchen, obwohl ich eigentlich dich brauchte.“ Feen sind elegante und feinsinnige Wesen, die über den Baumwipfeln leben – bis auf eine: Fairy hat keine Flügel, wohnt alleine unten im Wald und hat ganz eigene Vorstellungen davon, wie man Wünsche erfüllt. Schwirrende Insekten, Geburt und Tod gehören für Fairy genauso zum Kreislauf der Natur wie schöne Blumen und romantische Gefühle. Sie würde so gerne zu den anderen Feen dazugehören, doch diese blicken verächtlich von oben auf sie herab. Als Sekretär Smith im Wald nach einer Fee sucht, die der neugeborenen Prinzessin Rose beim Einschlafen helfen soll, trifft er auf Fairy. Damit sie wie eine „richtige“ Fee wirkt, klebt er ihr Flügel an und nimmt sie mit in den Palast. Von nun an geht alles schief. Provoziert durch die übernächtigte Königin, misslingt Fairys Wunschzauber und Prinzessin Rose fällt noch vor ihrem 16. Geburtstag in einen sehr langen Schlaf. Bewacht wird sie von stechlustigen Dornen, die jeden Prinzen, der versucht zu Rose zu gelangen, ebenfalls mit einem Schlafbann belegen. Es braucht also einen ganz besonderen Prinzen! Fairy, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alles wieder zurechtzubiegen, stürzt sich in ein wildes, hundertjähriges Abenteuer und findet dabei vielleicht die Lösung für mehr als nur ein Problem. Regie: Katharina Birch Bühne und Kostüme: Georg & Paul Musik: Lars Ehrhardt Dramaturgie: Lovis Fricke ca. 1 Stunde 30 Minuten, keine Pause
Familie+Kinder | Jugendprogramm

Die Höhle auf Erden

Schauspiel Hannover

für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene Zuhause verbinden wir mit Ritualen. Etwas, an das wir gewohnt sind. Gewohnt kommt von wohnen. Gewöhnlich auch. Besser man hat ein Zuhause, in dem man es heimelig hat, auch wenn es einem manchmal ein wenig unheimlich ist. Einen Ort, der neu geschaffen wurde oder der vielleicht einmal unbewohnt war oder gar von jemand anderem zuvor bewohnt wurde. Aber wenn man einzieht, macht man ihn sich zu eigen. Jetzt ist er besetzt. Hat besetzen mit besitzen zu tun? Nehme ich jemandem etwas weg, wenn ich etwas besetze? Und habe ich das Recht dazu? Feinsinnig verhandeln Antje Pfundtner und ihr Ensemble die Möglichkeiten und Beziehungen vom Heimischen zum Unheimischen, zelebrieren die Zusammenkunft und ihre Heimsuchung und überlegen, ob der eigene Körper nicht auch ein Zuhause sein kann. Antje Pfundtner ist Tänzerin und Choreografin. Mit ihrem Arbeitszusammenschluss Antje Pfundtner in Gesellschaft (APiG) produziert sie Bühnenstücke und initiiert kollaborative Räume. Für ihre Produktion Ich bin nicht du bekam Pfundtner 2020 den FAUST-Preis in der Kategorie „Regie Kinder- und Jugendtheater“. Die Höhle auf Erden ist ihre erste Arbeit am Schauspiel Hannover. Regie: Antje Pfundtner Bühne: Irene Pätzug Kostüme: Yvonne Marcour Musikalische Leitung: Nikolaus Woernle Dramaturgie: Barbara Kantel, Anne Kersting für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene ca. 1 Stunde 10 Minuten, keine Pause
Familie+Kinder | Kindertheater

Fiete Anders

Theatermuseum Hannover

Nach dem Kinderbuch von Miriam Koch Mensch, Puppe! Leo Mosler (Bremen) Fiete Anders ist ein Schaf. Er fühlt sich einsam, weil er anders ist als andere Schafe. Doch tief im Herzen spürt er, dass es irgendwo einen Ort geben muss, wo anders richtig ist. Von dieser Sehnsucht getrieben, macht er sich auf die Suche … Eine wunderbare Liebeserklärung an das Meer und eine große Ermutigung für alle, die sich ein wenig anders fühlen. 7,00 €
Familie+Kinder | Kindertheater

Der Hoffnungsvogel

Theatermuseum Hannover

Nach dem Kinderbuch von Kirsten Boie Mensch, Puppe! Jeannette Luft (Bremen) Jabu und seine Mutter, die gute Königin, leben im Glücklichen Land in der königlichen Kate. Wann immer es Entscheidungen zu treffen gilt, kommt das Volk in ihrem Garten zusammen. Eines Tages aber mehren sich Zank und Missgunst unter den Menschen: Der Hoffnungsvogel singt nicht mehr über dem Glücklichen Land. Nun ist es an Jabu, ihn zurückzuholen. Die Aufgabe macht Jabu Angst und er ist froh, dass Alva, die Tochter der Leuchtturmwärterin, ihn begleitet. Mit einem alten Schiff fahren die Kinder weit übers Meer, um den Hoffnungsvogel zu suchen. Auf ihrer abenteuerlichen Mission sind es nicht etwa Schwerter und Waffen, die sie stark machen, sondern eine kleine, tröstliche Melodie, die ihnen Alvas Mutter mit auf die Reise gegeben hat. Der Hoffnungsvogel von Kirsten Boie ist ein vielschichtiges, zeitgemäßes und kluges Märchen. Es erzählt von der Hoffnung, dass eines Tages alle Menschen friedlich miteinander leben – sowie von der Kraft des Verzeihens und der Güte, mit der wir einander retten könnten. 7,00 €
Familie+Kinder | Kindertheater

Heidis Geheimnis

Theatermuseum Hannover

Die Exen (Passau) Eine Geschichte vom Zelte abbrechen und aufschlagen, vom Weggehen und Heimkommen, phantasievoll, virtuos und berührend Im norwegischen Glimmerdal gibt es nur ein Kind – Tonje. Der alte, schrullige Kauz Gunnvald ist ihr bester Freund. Tonje macht halsbrecherische Schlittenfahrten, Gunnvald schaut zu und kocht Kakao. Seit Tonje denken kann, ist Gunnvald da. Sie hat ihn so lieb, dass es im Herzen knackt. Als auf dem Hof plötzlich eine fremde Frau auftaucht, steht für Tonje die Welt Kopf. Sie beginnt ein großes Geheimnis um Gunnvald zu lüften. Heidi. Die Spielerinnen schlagen ihr Zelt auf und nehmen das Publikum mit auf die Reise ins malerische Glimmerdal. Einfach und improvisiert, wie es beim Camping zugeht, entsteht alles aus dem, was da ist. Schlafsäcke verwandeln sich in Berge, ein Brett wird zu Gunnvalds Hof und ein paar Tassen helfen die verkorkste Familiensituation aufzustellen. 7,00 €
Familie+Kinder | Kindertheater

Zwei kleine Helden und ein großes Abenteuer

Theatermuseum Hannover

Compania T (Bremen) „Oh nee, das darf nie passieren!“, denkt Samir, der jüngste Inselbewohner. Soeben hat er erfahren, dass die bösen Geister das goldene Herz stehlen wollen. Jeden Mittag versammeln sich alle Bewohner der kleinen Insel und öffnen die Truhe mit dem goldenen Herzen, das Liebe und Frieden verströmt. Samir wird den Geistern die Stirn bieten, jawohl! Die haben schon fast die ganze Welt erobert und zerstört. Da bekommt der Junge unerwartet Hilfe. Er besiegt die bösen Geister und gewinnt einen Freund. Ein zauberhaft-abenteuerliches Theaterstück aus Schauspiel, Figurenspiel, Musik und Malerei. 7,00 €

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.